• Videokinderstunde

    Auch 2021 geht es für die Kinder weiter mit Angeboten zum Anschauen und Mitmachen zu Hause am Bildschirm. Daniel und Marit Unger laden regelmäßig Videos hoch mit interessanten Geschichten aus der Bibel und natürlich Straußi und Straußine. Viel Spaß dabei!

    Videokinderstunde 27.02.21

    Videokinderstunde 19.02.21

    weiter auf Seite 2

  • Wieder Gottesdienste ab 31.01.21

    Liebe Gemeindemitglieder,

    wir freuen uns mit euch am Sonntag, den 31.01., um 09:30 Uhr wieder Gottesdienst feiern zu können. Wir bitten zur besseren Planung darum sich nach Möglichkeit vorher in der Kanzlei (☎ 4354) oder bei Silke (☎ 5874) anzumelden. Kindergottesdienst kann leider noch nicht wieder stattfinden.

    Wir werden natürlich auch wieder eine Predigt auf die Homepage stellen.

    Wir wollen ab diesem Tag wieder regelmäßig Gottesdienste anbieten. Wir informieren jeweils vorher im Gottesdienst und auf der Homepage, ob und in welcher Form Gottesdienst gefeiert werden kann.

  • Gesegnetes neues Jahr

    Jesus Christus spricht:
    Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!

    Lukas 6,36
    Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist! (Lukas 6,36)

    Mit der Jahreslosung 2021 grüßen wir alle Gemeindemitglieder, Freunde, Gäste und Besucher und wünschen ein gesegnetes, erfüllendes neues Jahr. Möge Gott dir in diesem Jahr auf besondere Weise begegnen und dir nahe sein.

    Wenn wir dich in irgendeiner Weise als Gemeinde unterstützen können, sprich uns einfach an.

    Weitere Kontaktmöglichkeiten siehe “Kontakt”

  • Aktuelle Andachten

    Da zur Zeit keine Gottesdienste stattfinden, hat Pfarrer Richter wieder Videoandachten bereitgestellt. Sagt es gern weiter und teilt die Videos mit anderen.

    31.01. (4. Sonntag nach Epiphanias)

    24.01. (3. Sonntag nach Epiphanias)

    17.01. (2. Sonntag nach Epiphanias)

    Für’s Handy oder Tablet:

    10.01. (1. Sonntag nach Epiphanias)
    Da es zu Epiphanias keine Predigt gab, wird in diesem Mitschnitt aus Wildenfels das Epiphanias-Thema zumindest am Rande mit angeschnitten.

    Für’s Handy oder Tablet:

  • Krippenspiel einmal anders

    Wer bei keinem der beiden Weihnachts-Gottesdienste (s.u.) dabei sein kann oder will, hat die Möglichkeit eine Aufzeichnung online anzusehen. Diese wird am 24.12. ab 15:30 Uhr auf unserer Startseite zu finden sein.

    Herzliche Einladung zum “Krippenspiel einmal anders”
    am 24.12.2020 15:30 Uhr und 17:00 Uhr in unserer Kirche.

    In diesem Jahr kann unser Krippenspiel nicht in gewohnter Weise stattfinden. Dennoch wollen und dürfen wir Weihnachten erleben, so wie es in Gottes Wort, der Bibel, zu lesen ist. Lasst euch überraschen!
    Da wir einige Regeln beachten müssen, bieten wir zwei Zeiten an und wir bitten darum, sich vorher anzumelden. Das ist folgendermaßen möglich:
    − zu den Sprechzeiten in der Kanzlei dienstags (8:00 – 15:00) und donnerstags (11:00 – 18:00), persönlich oder telefonisch 4354,
    − per E-Mail: kg.zschocken@evlks.de oder
    − zu den Adventsgottesdiensten in der Kirche bei Mirjam Langer.

    Bitte beachtet auch die aktuellen Informationen zu den kommenden Wochen.

  • Angebote in der Adventszeit

    Auch andere Gemeinden sind fleißig. So gibt es zum Beispiel von der Stadtkirchgemeinde Zwickau ebenfalls einen Adventskalender mit einer spannenden Geschichte von Annegert Fuchshuber.
    https://www.stadtkirchgemeinde.de/adventskalender

    In Hartenstein gibt es “live” einen Weihnachtsweg, der vom Rathaus bis zur Kirche an verschiedenen Stationen die Weihnachtsgeschichte erzählt.

    Hartensteiner Weihnachtsweg

    Wenn ihr weitere interessante Angebote entdeckt habt, schreibt sie doch einfach in die Kommentare.

  • Weihnachtspäckchenaktion

    [Update 28.11.]

    Vielen Dank an alle, die die Weihnachtspäckchenaktion unterstützt haben. Trotz (oder wegen?) Corona sind sehr viele Päckchen abgegeben worden. Diese werden nun noch verladen und sind bald auf dem Weg.


    Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Weihnachtspäckchenaktion von “Hoffnungsträger Ost” für Kinder in der Ukraine und Moldawien. Jeder kann mitmachen und ein Päckchen packen. Nähere Informationen zur Aktion (Packliste, Berichte der Vorjahre, wie man noch helfen kann) findet ihr unter https://ht-ost.com/. Flyer dazu gibt es bei Ines Schwertner im Blumenladen, in der Kirche und bei Silke Ott. Die Päckchen sollten bis kurz vor dem Ewigkeitssonntag fertig sein.