brown tree trunk in forest during daytime
Archiviert,  Geistliches

Rooted – Jüngerschaft neu erleben

[Update] Nur noch wenige Plätze verfügbar. Also schnell entscheiden und anmelden!

Hast du Lust, Gott intensiver kennenzulernen und Jüngerschaft und Nachfolge neu zu erfahren?
Oder bist du bisher an Gott oder dem Glauben nur interessiert und möchtest herausfinden, was es damit auf sich hat?
Wir wollen uns mit dem Jüngerschaftskurs “Rooted” (englisch für verwurzelt) gemeinsam auf den Weg machen und uns intensiv mit verschiedenen Themen auseinandersetzen und dabei erleben, wie Gott uns verändert.

Worum gehts?

Ich, Benjamin, durfte in einer anderen Gemeinde Rooted erleben und fand es eine sehr gute und bereichernde Zeit, die mich in meiner Beziehung mit Gott weitergebracht hat – obwohl ich wie immer recht skeptisch rangegangen bin.

Darum habe ich angeregt, dass wir Rooted auch in unserer Gemeinde ausprobieren. Dabei hat man ein Material, das einen anleitet, sich täglich mit Gott und seinem Wort zu beschäftigen. Je nachdem, wie intensiv man das tut, nimmt das ca. 20-40 Minuten täglich in Anspruch. Jede Woche steht dabei unter einem Thema. Zu den Einheiten der Woche tauscht man sich dann einmal wöchentlich an einem Abend in der Gruppe aus. Außerdem gibt es noch zwei Aktionsvormittage.

Dabei beschäftigen wir uns damit, wer Gott ist, wie wir mit ihm kommunizieren können, Leid, Anfechtung, Dienen, Geld und vielen weiteren spannenden Themen. Das Ziel ist, Gott näher kennen zu lernen, und Gemeinschaft, Wachstum und Nachfolge zu erleben.

Wann findet das statt? Sobald es möglich ist. Wenn wir die Gruppe zusammen haben, werden wir uns austauschen, wann es am besten reinpasst – vermutlich wird es der Zeitraum Mitte Juni bis Anfang September. Die Abendtreffen werden dabei in der Regel donnerstags stattfinden.

Was kostet es dich? Neben der Zeit, die du investierst, brauchen wir einen Unkostenbeitrag von ca. 30 € für das Material und weitere Aufwände.

Wo gibts weitere Infos? Rooted-Deutschland.de

Hast du Interesse oder Fragen? Dann melde dich unverbindlich bei mir (Benjamin Möckel) oder unter: rooted@kirche-zschocken.de – gern kannst du auch den Artikel hier kommentieren (evtl musst du dazu erst auf den Titel klicken).

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.